Cologne Conference Lectures 2010: Stereo-3D. Die Dritte Dimension

Und eine weitere Konferenz zur Dritten Dimension. Zur 20. Cologne Conference finden am Donnerstag, den 30. September die Lecture „Stereo 3D. Die dritte Dimension.“ statt. Ziel der Cologne Conference ist die Präsentaton und Diskussion der weltweit wichtigsten Trends und herausragenden Arbeiten in den Festival-Reihen TopTen, Look, Kino und Showcase. Auch dieses Mal werden Top-Akteure des internationalen Film- und Fernseh-Business als Referenten der Lectures Themen und Trends präsentieren.

Das Programm der 3D-Lecture legt einen Fokus auf die Aufzeichnung und Übertragung von 3D Live-Events, mit 3ality, der deutschen Telekom, Sky Deutschland und Crytek sind natürlich die richtigen Player dabei. Auch zeigt die Context Media einen Ausschnitt vom 3D-Konzert „The Third Dimension“des Pianisten Lang Lang. Veranstaltungsort ist der Cinedom, Kino 6, Im Mediapark 1, 50670 Köln. Tickets und Gesamtakkreditierung lassen sich online bestellen.

Inhalt: Die neue Stereo-3D-Technik nimmt nachhaltig Einfluss auf Bildsprache, Inhalte und Erzählformen und birgt Potential für die durch konkurrierendes Home-Entertainment gebeutelte Kino-Branche. Spätestens seit ‚Avatar’, dem erfolgreichsten Kinofilm aller Zeiten, gilt Stereoskopie hier als ultima ratio. Zudem fungiert die Entwicklung als zusätzlicher Konvergenztreiber zwischen Film- und TV-Branche, Telekommunikationsunternehmen und 3D-erfahrener Gamesindustrie.

Das Seminar bringt internationale Programmmacher und Experten im Bereich der 3D-Technik zusammen, die über die Umsetzung und Vermarktungschancen von S3D diskutieren und aufzeigen, wie die neue Technologie Einfluss auf die Produktion von Bewegtbildinhalten nimmt.

Moderator:  Reinhard Penzel, Geschäftsführer, Live-Production TV GmbH, Köln

10.00-10.15 UhrBegrüßung

10.15-11.00 UhrKeynote
Turning S3D into an Ubiquitous Medium
Steve Schklair, CEO, 3ality Digital Systems, Burbank

11.00-11.45 UhrKeynote
Realtime S3D Competence
Peter Holzapfel, Producer, Crytek GmbH, Frankfurt

11.45-12.15 UhrKaffeepause

12.15-13.00 UhrKeynote
The Future is now. S3D-Strategien im Programmgeschäft
Peter Kerckhoff, Leiter Content & Media Partnering,
Products & Innovation, Deutsche Telekom AG, Darmstadt

13.00-14.00 UhrMittagspause

14.00-14.45 Uhr Keynote
Close Encounters of the Third Dimension
Stephan Heimbecher, Head of Innovations & Standards, Technology,
Sky Deutschland, Unterföhring

14.45-15.30 Uhr Keynote
S3D Live-Übertragung
Jens Wolf, Senior Manager Innovation & Technology, WIGE Media AG, Köln

15.30-16.00 UhrKaffeepause

16.00-16.45 UhrKeynote
Das Virtual Playbook als Konvergenztreiber
Olaf Coenen, Geschäftsführer, Electronic Arts Deutschland, Köln

16.45-17.30 Uhr Keynote
3D – Neue Chancen für Performing Arts und Dokumentationen
H.W. Pausch, Geschäftsführer, Context TV, Berlin

Ab 17.30 UhrVorführung
Lang Lang – The Third Dimension at Berghain Berlin
3D-Konzert mit vier Musikstücken sowie 10-minütiges Making Of
Produzenten: Context TV und EuroArts
Coproduktion: Sony Classical
In Zusammenarbeit mit Studio Hamburg und der WIGE Media AG

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.