Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr (Brad Peyton)

Animierte Schosstiere zeigen ihre wahre Natur, die nicht nur ihre eigentlich Intelligenz offenbart, sondern auch den wahren Kampf zwischen Gut und Böse, ähm, Hund und Katze. Das ist zwar nicht neu, kommt aber als Fortsetzung der tierischen Agenten-Komödie „Cats & Dogs“ mit dem Titel „Die Rache der Kitty Kahlohr“ ins Kino. Und die Fortsetzung bringt Warner Bros. mit Blick auf den Trend als stereoskopische 3D-Fassung in die Kinos. Und vielleicht hat man sich an den Meerschweinchen- Agenten der G-Force orientiert, Cats& Dogs 2 wurde erst nachträglich in 3D konvertiert.

Die Schlacht zwischen Katzen und Hunden wütet schon seit Anbeginn der Zeit, doch jetzt hat ein durchgeknalltes Kätzchen die Krallen zu weit ausgefahren: Kitty Kahlohr, ehemalige Agentin der Spionageorganisation MEOWS, ist längst zum Schurkenkätzchen mutiert und verfolgt einen teuflischen Plan: Sie will nicht nur ihre Erzfeinde, die Hunde, unterwerfen, sondern ihre ehemaligen Katzenkameraden gleich mit. Und die ganze Welt soll ihr Kratzbaum werden! Im Angesicht dieser fauchenden Bedrohung sehen Katzen und Hunde keinen anderen Ausweg mehr, als erstmals in ihrer Geschichte zusammenzuarbeiten, um sich – und ihre Herrchen – zu retten. „Cats & Dogs: Die Rache der Kitty Kahlohr“ ist ein 3D-Abenteuer, das aufwändige Special Effects mit Live-Action und Computeranimation verbindet.

[slidepress gallery=’cats-and-dogs-szenenbilder‘]

Hier fliegen nicht nur die Fetzen, sondern erst recht die Felle! „Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr“ wurde von Brad Peyton inszeniert und von Ron J. Friedman & Steve Bencich (nach den Figurenkreationen von John Requa & Glenn Ficarra) geschrieben. Produzenten sind Andrew Lazar und Polly Johnsen, als ausführende Produzenten fungieren Brent O’Connor und Bruce Berman. Zu dem Kreativ-Team gehören Kameramann Steven Poster, Produktionsdesigner Rusty Smith, Cutterin Julie Rogers und Komponist Christopher Lennertz. Das tierische Vergnügen gibt es ab dem 12. August 2010 in unseren Kinos. Natürlich in stereoskopischem 3D. Mehr auf der offiziellen Webseite http://www.catsanddogs-derfilm.de

Das deutsche Filmplakat für Cats & Dogs- Die Rache der Kitty Kahlohr:

Und hier der deutsche Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=ov8aOytJeLI

Alle weiteren Artikel rund um „Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr“ sind hier noch einmal verlinkt. Einfach auf den Titel klicken, schon landet ihr beim entsprechenden Artikel. Miau.

[ipagelist tag=CDRKKnews title=NEWS num=50 link=0]

alle Bilder © Warner Bros.

2 Antworten
  1. Detlev Motz
    Detlev Motz says:

    Wegen dem Clip würde ich ja gerne rein, aber der Film mit Prädikat „wertvoll“ hat in allen Zeitungen furchtbar schlechte Kritiken. Ich glaube, da ziehe ich dann lieber andere Filme vor.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Variety wurde nun die 3D-Tieragenten-Komödie Cats & Dogs- Die Rache der Kitty Kahlohr in Schweden mit zwei Altersfreigaben veröffentlicht. Die plane 2D-Fassung hast keine […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.