Filmstart “Piranha 3D” erneut verschoben – deutsches Filmplakat veröffentlicht

Ursprünglich war der dritte Teil der Piranha-Franchise von Alexandre Aja für die Frühlingsferien geplant, nun gab es mal wieder eine Filmstart-Verschiebung. Neuer Starttermin für den Fischfilm ist mittlerweile der 7. Oktober 2010. Die Termine auf der 3D-Leinwand bleiben knapp, nun startet P3 aber nicht mehr parallel zu „StepUp 3D“, sondern wohl ergänzend in der Nachtschiene zum 3D-CGI-Film „Konferenz der Tiere“. Und muss sich nicht mehr einem eine Woche später erneut startendem AVATAR-Release beugen. Nun wird es Herbst statt Frühling, und mal sehen ob die amerikanischen Studenten trotzdem ausflippen:

Spring Break, das ist die ultimative Party-Zeit. Am sonst eher verschlafenen Lake Victoria drängen sich tausende Feierwütige zum Tanzen, Trinken und Schwimmen. Nicht ahnend, dass ein Erdbeben unter Wasser preis gegeben hat, was zwei Millionen Jahre im Verborgenen blieb! Schwärme von prähistorischen Piranhas, die ihre Beute in Sekundenschnelle mit rasiermesserscharfen Zähnen zerfleischen. Das Buffet ist eröffnet – nicht nur am Strand…

Der für harte Kost bekannte Regisseur Alexandre Aja („The Hills Have Eyes“) serviert uns sein Remake des Kultfilms von Joe Dante aus dem Jahr 1978 – diesmal in 3D. Die Story genehmigt sich einige Wendungen und viel makaberen Humor, der das Publikum im Kinosessel nach Luft schnappen lässt. In den Hauptrollen sind Elisabeth Shue („Hollow Man“), Ving Rhames („Dawn Of The Dead“), Jessica Szohr („Gossip Girl“), Steven R. McQueen („The Vampire Diaries“) sowie Richard Dreyfuss („Der weiße Hai“) zum blutigen Festmahl geladen.

Und es gibt ein deutsches Filmplakat, das eine Anpassung des amerikanischen Motivs mit Blondie-Brüsten und Fieslings-Fischen ist. Allerdings mit flauer Headline, und statt sich verflüchtigenden Buchstaben nun mit einem dick solidem all-time 3D-Font. Siehe da, schnapp:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.