StreetDance 3D erneut die Nase vorn – dank 3D-Zuschlag

Schönes Wetter, Fußball-WM – mit rund 300.000 verkauften Tickets gab es ein äußerst schwaches Kinowochenende in Deutschland. An der Spitze behauptet sich weiterhin der ChickFlick „Sex and the City 2“, gefolgt vom GirlsFlick „Hanni und Nanni“. Allerdings nur nach Besuchern, bewertet man das Einspiel, kann sich der 3D-Tanzfilm „StreetDance 3D“ erneut einen Platz nach vorne auf Rang 2 schieben. Mit 45.000 Besuchern von Hanni und Nanni und rund 36.000 Besuchern für Streetdance zeigt 3D mit seinem Aufschlag erneut seine Strahlkraft.

Chloe (SIANAD GREGORY) und Gabe (HUGO CORTES) beim Vortanzen.

Chloe (SIANAD GREGORY) und Gabe (HUGO CORTES) beim Vortanzen.

Am kommenden Woche werden wir wieder einen 3D-Film an der Spitze der Kinocharts erleben: der vierte Teil der Oger-Franchise „Für immer Shrek“ startet am Donnerstag, erstmals in S3D.

Quelle: Filmwoche
Bild © Universumfilm · Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.