Vorsicht mit der Haifisch-Sicherung – neuer Clip für “ICH- einfach unverbesserlich” 3D

Superschurken verfügen natürlich über Superwaffen- und Super-Abwehrsysteme. Bisher gab es „The Incredibles“ von Pixar mit dem Lavavorhang das eindeutig coolste Schurken-Versteck. Doch auch Villain Gru hat mit den Headquarter-Sicherungen seines Nemesis Victor zu kämpfen. Dieser neu veröffentlichte Clip zeigt den absolut unglaublich Haiaquariums-Arbeitsplatz von Vector und wie Gru sich mit seinen nicht hellen aber leuchtfähigen Minions dran vorbei schleicht.

ICH- einfach unverbesserlich startet am 30. September 2010 in den deutschen stereoskopischen 3D-Kinos. Und jetzt Vorhang auf für den Shark-Tank-Floor:




2 Kommentare
  1. Martin
    Martin says:

    Hallo Gerold,
    eine kleine Bemerkung am Rande …
    Der Kontrahent von Gru heißt nicht Victor sondern Vector. 😉

    Grüße

    Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Hick der Hektor, ist nicht der Vic, sondern der Vector. Du hast völlig recht, da hat sich doch der falsche Vokal eingeschlichen. Danke! 🙂

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.