Teaserplakat für den ersten deutschen 3D-CGI-Film "Konferenz der Tiere" veröffentlicht

Constantin brachte bereits zwei Teasertrailer (siehe hier und auch hier) und Szenenfotos für den ersten deutschen 3D-CGI-Kinofilm „Konferenz der Tiere“ unter die Menschen, nun folgt das erste Teaserplakat. Nach den ernsten ersten Tönen und den etwas klamaukigen zweiten, schießt man sich in der Kommunikation nun anscheinend auf einen Tierfilm ein.

Konferenz der Tiere startet am 7. Oktober 2010 in den bundesdeutschen 3D-Kinos.

Hier das Teaserplakat, bei dem ich irgendwie immer an die Hauptdarsteller von Melman aus „Madagascar“, der namensgebende „Horton hört ein Hu!“, Sid aus „Ice Age“ und den tasmanischen Teufel aus den Bugs Bunny-Cartoons denken muss:

4 Antworten
  1. Gerold Marks
    Gerold Marks says:

    Für mich ist es vor allem eine Frage der angesprochenen Zielgruppe. Man setzt nun vornehmlich auf die Kleinen und bietet ihnen ein buntes Tierposter. Völlig legitim. Auf dem Teaserplakat verzichtet man auf jedweden Hinweis auf die Buchvorlage. Die 3D-FIlm-Kids können mit 5 Jahren eh noch nicht lesen, aber ihre Eltern ins Kino schleppen, weil sie den Elefanten mit dem niedlichen Wuschel auf dem Kopf sehen wollen… 😉

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.