"StreetDance 3D": gewinnt einen von Detlef D! Soost handsignierten Soundtrack + coole Outfits

Was wäre ein Tanzfilm ohne das richtige Outfit und ohne die richtige Musik? Nix, da würde auch der Einsatz von 3D nicht helfen. Zum Glück bringt „StreetDance 3D“ alles mit: die coolen Moves, die Hammer-Grooves und natürlich auch die richtigen Beats.

Die Street Dancer sind von den Ballett-Einlagen von Tomas (RICHARD WINSOR) begeistert.

Die Street Dancer sind von den Ballett-Einlagen von Tomas (RICHARD WINSOR) begeistert.

Ein wichtiges Element im ersten 3D-Tanzfilm „StreetDance 3D“ sind natürlich die Klamotten. Wie im Foto oben zu sehen- wer nix hat, geht halt oben ohne. „Eklektisch, lustig, sexy, lässig und, wie die Kids sagen würden, dope, also supercool“, so beschreibt Kostümdesigner Andrew Cox den Streetdance-Style. Und weiter: „Es war eine Kombination, von dem, was ich bei britischen Streetdance-Crews und bei meinen Besuchen in der Royal Ballet School sah, und dem, was mir bei Leuten auf den Straßen Londons ins Auge fiel. Außerdem flossen die Persönlichkeiten der Darsteller, Max und Danias Leidenschaft für coole britische Mode und der Wunsch, etwas anderes versuchen zu wollen, in meine Designs ein.“
Die Kostüme mussten die Entwicklung widerspiegeln, die alle Figuren im Verlauf der Handlung durchmachen. „Folgt man der Story des Films, so wird die Streetdance-Crew stärker und mutiger“, erklärt Cox. „Das trifft ganz besonders auf Carly zu. Wenn sie die Kontrolle über die neue Situation gewinnt und größeres Selbstvertrauen bekommt, dann wird ihr Look auffallender, leuchtender, fröhlicher. Unsere Balletttänzer blühen auf andere Weise auf, wenn sie Teil der Streetdance-Welt werden. Die strikte Ballettkleidung von Outfits abgelöst wird, die eklektischer, relaxter und cooler sind.“

Und natürlich ist auch die Musik immer ein wesentlicher Bestandteil des Films, die von Lol Hammond zusammengestellt wurde. Es war Zufall, dass die britischen Künstler, die Hammond für den Soundtrack ausgewählt hatte, während der Dreharbeiten immer populärer wurden. „Wir bauten Tracks von Ndubz, Tinchy Stryder, Wiley und Chipmunk in den Film ein und beobachteten dann staunend, wie ihre Karrieren explodierten. Dieser Sound aus dem britischen Underground erreichte nun auch breitere Fanschichten und das mit einem Style und einem Elan, wie seit Jahren nicht mehr. Er ist sich sicher: „Die Musik in diesem Film ist ein Fest für die Ohren. Und, da bin ich ganz sicher, ein fabelhaftes Kompliment für dieses mutige und ungewöhnliche Projekt.“
Und der Trend der Zeit war auf der Seite der Filmproduktion: „Die beiden Tanz-Crews ‚Diversity’ und ‚Flawless’ entwickelten sich dank Simon Cowell und seiner Show ‚Britain’s Got Talent’ zu einem Streetdance-Phänomen und zu echten Mainstream-Stars. Zusammen mit dem jungen StreetDance-Star George Sampson sind sie eine wirkliche Inspiration für die Kids im ganzen Land. Das sind wirklich aufregende Zeiten.“

In der Tat! Und damit das britische StreetDance-Gefühl auch zu uns rüberschwappt, verlost DigitaleLeinwand.de mit freundlicher Unterstützung von Universumfilm 3 StreetDance 3D-Outfits, bestehend aus je einem Girls-T-Shirt und einem Schweißband. Und als knackigen Hauptpreis gibt es ein echtes Sammlerstück: ihr könnt den Soundtrack von StreetDance 3D gewinnen- handsigniert von Deutschlands bekanntestem „Tanzlehrer“ Detlef D! Soost! Mit fetten Beats von N-Dubz, Tinie Tempah, Ironik, Cheryl Cole, Wiley und Pixie Lott.

Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und Mailadresse an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 16.6.2010 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Wie heißt die britische TV-Show, mit der George Sampson und die StreetDance-Gruppen ‚Diversity’ und ‚Flawless’ bekannt wurden?”. Rechtswege sind uncool, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Übrigens: wer sich für Mode in Filmen interessiert sei an dieser Stelle der Blog Proletkult von Ervehea empfohlen. Sie hat den richtigen Blick auf die Klamotten und die Acessoires. Have a klick!

Bilder © Universumfilm · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.