deutsches Filmplakat für “Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr” 3D veröffentlicht

Nach den Agenten-Meerschweinchen der G-Force kommen im Sommer die Katzen- und Hunde-Spione zurück! Und wie es sich für Agenten gehört wurde das Haustier-Sequel von Brad Peyton mit modernster Technik in stereoskopischem 3D inszeniert.

Kitty Kahlohr, ehemalige Agentin der Spionageorganisation MEOWS, ist längst zum Schurkenkätzchen mutiert und verfolgt einen teuflischen Plan: Sie will nicht nur ihre Erzfeinde, die Hunde, unterwerfen, sondern ihre ehemaligen Katzenkameraden gleich mit. Und die ganze Welt soll ihr Kratzbaum werden! Im Angesicht dieser fauchenden Bedrohung sehen Katzen und Hunde keinen anderen Ausweg mehr, als erstmals in ihrer Geschichte zusammenzuarbeiten, um sich – und ihre Herrchen – zu retten. „Cats & Dogs: Die Rache der Kitty Kahlohr“ verbindet aufwändige Special Effects mit Live-Action und Computeranimation verbindet. Natürlich in S3D.

„Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr“ startet am 12. August 2010 in den deutschen stereoskopischen 3D-Kinos. Den „Flauschangriff“ gibt es notfalls aber auch in 2D zu sehen.

Besonders begeistert mich das deutsche 3D-Plakat noch nicht, es verspricht allerdings die anscheinend für 3D-Filme obligatorischen Flugszenen. Siehe hier:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.