Schwaben uneins in Umfrage über 3D-Filme: Die Welt auf Schwäbisch

Die ganze Welt spricht über stereoskopische 3D-Filme. Und da es mittlerweile in jedem Ort auch ein digitales 3D-Kino gibt, ist es natürlich auch beim normalen Bürger ein Stadtgespräch. Daher wird heute dem kleinen Mann aufs Maul geschaut, ausnahmsweise in schwäbischer Mundart. Frei nach dem Motto:

„Ich han dahom e fenschdor. Do gugg i naus un des isch au 3D. Des dud mir gud.“

(Vielen Dank an Christian von DVDuell für den Tipp!)

2 Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Ich kannte ihn noch nicht, finde es aber wirklich totkomisch. Das Footage allein ist schon ein schöner Zeitzeuge! 🙂

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.