StreetDance 3D (Max Giwa & Dania Pasquini)

Rhythmus, mitreißende Musik und coole Moves- die Tanzfilme erobern die 3D-Leinwand. Und da man zunächst die junge Zielgrupe bedient, wundert es nicht, dass es HipHop, Breakdance und Street Dance zu sehen gibt. Und wer bereits Tanzfilme auf der großen Leinwand in 3D sehen durfte, versteht die Begeisterung, scheint es doch die perfekte Verbindung zu sein. Tanz ist Bewegung im Raum, und 3D-Kino macht dies in bisher ungesehener kraftvoller Energie mitsamt beeindruckender Nähe erlebbar.

Zum Inhalt: Tanzen ist Carlys (Nichola Burley) Leben. Mit ihrer Crew hat sie es bis zu den UK Street Dance Meisterschaften gebracht. Doch um hier zu gewinnen, brauchen sie einen Ort zum Trainieren und Vorbereiten. Denn eines ist klar: Ohne harte Arbeit kommen sie nicht ans Ziel. Als ihnen die Tanzlehrerin der renommierten Royal Dance School Helena (Charlotte Rampling) anbietet, in den Räumen der Tanzakademie trainieren zu dürfen, gehen sie auf ihre außergewöhnliche Bedingung ein: Die Street-Dancer müssen die ungeliebten Ballettschüler in ihr Training einbeziehen.

[slidepress gallery=’streetdance-3d‘]

Zwei Welten prallen aufeinander: Nicht nur ihre unterschiedlichen Tanzkulturen scheinen unvereinbar zu sein. Sie müssen sich auch ihrer Herkunft, ihren Zielen, Ängsten und Hoffnungen stellen. Obwohl die Unterschiede zwischen den Tänzern unüberbrückbar scheinen, kämpfen sie weiter und finden ihre gemeinsame Sprache: das Tanzen. Mit jeder Drehung, jedem Tanzschritt, jedem Takt der Musik kommen sie sich näher und machen das Unmögliche möglich…

Der 3D-Guru von Paradise FX, Max Penner, hat zusammen mit dem deutschen Postproduktions-Haus Post Republic den ersten britischen 3D-Film für Vertigo Films umgesetzt, der auch als erster 3D-Tanzfilm in die Kinos kommt. Tänzerisch unterstützt werden die Darsteller Charlotte Rampling, Rachel McDowall, Chris Wilson und Nichola Burley von den StreetDance-Crews FLAWLESS und DIVERSITY sowie dem Hip-Hop-Tänzer George Sampson, allesamt bekannt aus der englischen Casting-Show „Britain’s Got Talent“.

StreetDance 3D startet am 03. Juni 2010 in den deutschen 3D-Kinos. Mehr Informationen gibt es auf diesen Seiten:

Filmwebseite: http://www.streetdance-derfilm.de
Facebook: http://www.facebook.com/StreetDance3D

Die DigitaleLeinwand.de-Wertung für StreetDance 3D:

[rating:65/100]  3D
[rating:50/100]  Film
[rating:overall]  Gesamtwertung

Hier der deutsche Trailer für StreetDance 3D:

http://www.youtube.com/watch?v=jET5aGJ090U

Und das deutsche Filmplakat für StreetDance 3D:

Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=sd3dnews title=NEWS num=20]

Bilder © Universalfilm · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.