Digitales Recruiting: Internationales Comedy Film Festival sucht Verstärkung

Berlin ist die Hauptstadt der Filmfestivals – jede Woche gibt es mindestens eines. Und schon bald kommt ein weiteres hinzu- sofern Du es mit Ideen und Tatkraft unterstützt.

ICoFF – International Comedy Film Festival ist ein internationales Genrefilmfestival, das zum ersten Mal im  September 2011 stattfinden wird. Schon vor der ersten Ausgabe wird Berlin mit Comedy Nights und anderen Events beglückt- und dafür werden filminteressierte Mitarbeiter gesucht.

Alle Mitarbeiter/innen des Festivals arbeiten ehrenamtlich, eine Vergütung kann leider nicht gezahlt werden. Dafür sieht sich das Festival aber als Ausbildungsstätte für junge Medienmacher aller Art. Alle Teams werden von Profis geleitet, die gern ihr Wissen und ihre Erfahrungen weitergeben. ICoFF sieht sich ebenfalls als Sprungbrett und Networkingplattform für alle, die interessiert sind in die Filmbranche weiter einzutauchen. Und ganz nebenbei macht es eine Menge Spaß.

Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen? Du arbeitest in einem engagierten Team und wirst Einblick in alle Bereiche der Festivalgestaltung haben. Außerdem kannst Du eigenes Know-How und Ideen einbringen und umsetzen. Die Arbeitszeit kann flexibel eingeteilt werden.

Im Augenblick werden engagierte Mitarbeiter/innen in den Bereichen Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Online-Redaktion, Sponsoring/ Fundraising, Marketing, Event Management, Buchhaltung und Filmprogrammierung gesucht.
Alles weitere unter www.comedyfilmfestival.de/jobs

Das ICoFF freut sich über Online-Bewerbungen mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben an die Mailadresse jobs@comedyfilmfestival.de. Mehr Infos über das Comedy Filmfestival findet ihr natürlich neben der Webseite www.comedyfilmfestival.de auch auf dem Blog und selbstverständlich auch auf Twitter unter @comedyff, Fan wird man auf  Facebook unter http://www.facebook.com/icoff.

Los, bewerbt euch, ich will mal wieder was zu Lachen haben!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.