"TRON Legacy" 3D: Filmstart verschoben + Sequel geplant + Motionposter

Jetzt muss ich für den 3D-Film des Jahres 2010 doch auf das Jahr 2011 warten. Disney Deutschland hat sich entschlossen die 3D-Fortsetzung des Computernerd-Klassikers „TRON Legacy“ in Deutschland erst ab dem 27. Januar des Folgejahres auszuwerten. Mit „MegaMind“ von Dreamworks, den „Chroniken von Narnia 3“ und „Gulliver’s Travels“ kämpfen im Dezember bereits drei stereoskopische Filme um die Gunst der 3D-Leinwände. Allerdings stehen im Januar 2011 das verschobene Zombiekiller-Sequel „Resident Evil: Afterlife“ und der für eine 3D-Konvertierung verschobene „Cabin in the Woods“ auf dem Spielplan.

Die Enttäuschung wird mit Grund für neue Freude genährt, laut dem „Hollywood-Reporter“ laufen bereits Vorbereitungen für ein Sequel (also ein Sequel des Sequels, ein Sequel des Reboots oder einfach TRON 3). Dafür konnten die beiden Autoren von TRON Legacy, Edward Kitsis und Adam Horowitz, wieder verpflichtet werden. Über die Handlung ist natürlich noch nichts bekannt, wie heute üblich haben Regisseur Joseph Kosinski und einige Mitglieder der Besetzung Optionen auf eine Beteilung in Fortsetzungen.

Und zu guter letzt habe ich noch ein fetziges Motionposter von TRON Legacy für euch, dass eine Lightcycle-Szene animiert darstellt (noch mit altem Starttermin). Schick!

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.