Supercut-Video mit (fast) allen Hitchcock Cameo-Auftritten

Supercuts sind Videozusammenstellungen mit Schnipseln eines gewählten Themas. Der Altmeister der Suspense Alfred Hitchcock hatte die Angewohnheit sich in seinen Filmen mit Miniauftritten, den Cameos, zu verewigen.

Hier nun das Supercutvideo zu seinen Cameoauftritten. Zur Vollständigkeit fehlen die Filme Easy Virtue (1927), Blackmail (1929), Foreign Correspondent (1940), Suspicion (1941), Spellbound (1945), The Paradine Case (1947) und Under Capricorn (1949), da der Editor Roy van der Zwaan sie nicht auf DVD besitzt. Wir sollten sammeln…

(via Nerdcore)

1 Antwort
  1. Paul Andexel
    Paul Andexel says:

    Cool.
    Aber es gibt durchaus zu auffällige Auftritte.
    Ich finde die subtileren wesentlich gelungener.
    Und großartig finde ich die Aktion in Lifeboat, wo er nur auf der Zeitung auftaucht.

    Hitchcock hat sich ja irgendwann immer zum Anfang des Films eingebaut, damit die Leute sich auf die Geschichte, und nicht auf seinen Auftritt, konzentrieren.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.