I ♥ My Doblò – mit eurer Hilfe dem Kinderschutzbund ein Auto schenken

Auch wenn es ausnahmsweise mal nichts mit Kino oder Film zu tun hat, möchte ich euch die Aktion von Fiat Doblò und des Deutschen Kinderschutzbundes ans Herz legen- im wahrsten Sinne des Wortes. Denn schenken Du und 999 weitere Menschen ihr großes Herz für die Kinder, schenkt Fiat dem Kinderschutzbund einen niegelnagelneuen Fiat Doblò.

Der Deutsche Kinderschutzbund e.V. versteht sich als Lobby für die schwächsten in unserer Gesellschaft- den Kindern. Und leider gibt es im Kampf gegen Kinderarmut und Gewalt gegen Kinder und für die Rechte der Kleinsten eine Menge zu tun. Der im Jahr 1953 gegründete Verein setzt auf Solidarität: über 50.000 deutsche Mitglieder geben dem Verein Gewicht. Mehr Informationen über alle Aktivitäten gibt es auf der Webseite des Deutschen Kinderschutzbundes unter http://www.dksb.de.

Auch der italienische Autohersteller Fiat leistet seinen Beitrag und unterstützt den Kinderschutzbund mit der Aktion I ♥ My Doblò. Zusammen mit Anderen beweist man Solidarität, die Fiat schließlich belohnt.

Online unterstützen ist ganz einfach: Dazu geht man einfach auf die Kampagnenwebseite unter http://fiatdoblo.de. In der Applikation wählt man ein kleines Herz aus und platziert es im Großraum-Familienwagen Doblò. So füllt sich der Wagen allmählich mit den Unterstützer-Herzen. Und wenn der Wagen mit dem großen Ladevolumen von 1000 Herzen rappelvoll ist, geht der Doblò an den Kinderschutzbund. Natürlich nicht virtuell, sondern in echt und dreidimensional. 🙂

Und wer noch mehr Herzen zeigen will, kann seinen Freuden auf Facebook mit der Fiat-App ganz einfach auch eines schenken.

Klar ist diese Kampagne eine Werbeaktion, aber sie dient einem guten Zweck. Der Aufwand ist minimal, es geht schnell, und man kann selbst entscheiden, ob man weitere Infos bekommen möchte oder nicht- also alles ganz fair. Noch fehlen 846 Herzen- aber die lassen sich doch schnell füllen, oder? Los, ihr kleinen Herzboten!

PS: Weitersagen ist natürlich erlaubt!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.