"Für immer Shrek" eröffnet Tribeca-Filmfest – erstmals in 3D

Das Tribeca Film Festival (TFF) in New York eröffnet in diesem Jahr mit der Weltpremiere des Oger-Sequels „Für immer Shrek“. Der CGI-Animationsfilm aus dem Hause Dreamworks wird im Kino natürlich in stereoskopischem 3D gezeigt- erstmals für den Oger und erstmals für das Tribeca Filmfestival.

„Wir bemühen uns immer, unser Festival mit Filmen zu eröffnen, die fesselnd sind und gleichzeitig die Zuschauer berühren. ‚Für immer Shrek‘ verbindet eine sehr gute Story mit Kunstfertigkeit und zeigt demonstriert das Wunder innovativen 3D-Filmemachens“, begründet die Festivalmitbegründerin Jane Rosenthal die Entscheidung.

Das Tribeca Filmfestival läuft vom 21. April bis zum 2. Mai. „Für immer Shrek“ startet am 21. Mai in den US-Kinos, Deutschlandstart in S3D, 2D und IMAX 3D ist am 30. Juni 2010.

Foto © Dreamworks

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.