Schluss mit Schweißer-Look! Endlich schicke 3D-Designerbrillen auf 3DTouch.de

Wenn man sich in einem vollbesetzten Kinosaal während einer 3D-Vorführung umdreht, stellt man fest, dass das ganze Publikum gleich aussieht. Da sitzen lauter Personen mit der absolut gleichen Schweißerbrille im Gesicht. Und versucht mal, dort einen Freund im Publikum drei Reihen weiter hinten zu finden, es gelingt nicht. So sehr man beim 3D-Kino auf der Leinwand auf eine gute Optik setzt, so sehr ist das 3D-Brillenmodell doch bei den Sonnenbrillen der 50er Jahre stehen geblieben. Jetzt können Individualisten aufatmen: endlich gibt es stylische 3D-Brillen, mit denen man sich deutlich von der grauen Masse abhebt. Nur bekommt man diese nicht an der Kinokasse.

Daher möchte ich heute ein bisschen Werbung für einen Internetshop für 3D-Brillen machen. 3DTouch.de hat die Zeichen der Zeit erkannt, und als erster deutscher Shop Designer-Brillen für stereoskopische 3D-Kinofilme im Angebot. Unter www.3DTouch.de findet ihr die gesamte Palette der 3D-Brillen: von Anaglyphen- bis Polarisationsgläsern und vom Pappmodell bis zum Designgestell, alles ist vorhanden.

Warum sollte man sich eine eigene 3D-Brille kaufen, die gibt es doch im Kino immer dazu? Das stimmt zwar, nur gibt es dort lediglich das Schweißer-Standardmodell. Wirklich schicke Brillen gibt es nur im Shop zu kaufen. Und ihr könnt an diesem Beispielbild sehen, was so ein Modell hermacht:

3DTouch_Polarisations-Brille

Diese 3D-Brille mit zirkular polarisierten Folien besteht aus einem modernen schwarzen Brillengestell aus rostfreiem Stahl. Das sieht nicht nur schick aus, sondern lässt sich aufgrund des leichten Gewichtes auch sehr komfortabel tragen. Die Brillengläser aus zirkular polarisierter Folie sind leicht gebogen, so dass auch im peripheren Blickfeld ein 3D-Effekt entsteht.

Jetzt sieht man auf den „Guck-mal-wir-sind-im-3D-Kino“ Beweisfotos nicht mehr albern, sondern schick aus. Übrigens: mit einer eigenen 3D-Brille muss sich auch keine Gedanken darüber machen, wer vorher schon alles das abgegriffene Mehrwegmodell getragen hat, und ob sie wirklich nach der letzten Benutzung gereinigt wurde.

Im Angebot von 3DTouch.de findet man Design-3D Brillen fürs Kino, sowie für den Einsatz am PC und für den Fernseher oder Beamer. Dazu wählt man einfach die gewünschte Brillenart aus, es gibt neben den polarisierten Brillen auch Anaglyphenbrillen in Rot/Grün, Rot/Blau, Rot/Cyan und Grün/Magenta.

Und es gibt noch etwas sehr praktisches im Shop: Brillenträger haben oft ein Problem im 3D-Kino, denn auf der Nase befindet sich bereits ein Gestell, und da ist eigentlich kein Platz für ein zweites. Ich habe schon Brillenträger im Kino gesehen, welche sich die ganze Zeit ihre 3D-Brille mit der Hand vors Gesicht halten mussten. Von wirklichem Filmgenuss kann da keine Rede sein. Das gleiche Problem gibt es für die Brillenträger vorm Computer und auf dem Sofa beim Ansehen einer DVD in 3D. Bei 3DTouch gibt es dafür eine simple Lösung: 3D-Brillenaufsätze. Wie man es von Sonnenbrillen kennt, werden die Anaglyphen-Gläser einfach auf die normale Sehbrille geklemmt. Und das funktioniert unproblematisch mit jeder Brille. Die Aufsätze gibt es in jeder Anaglyphen-Farbkombination, je nach Einsatzzweck für PC oder das Heimkino.

3DTouch_Rot-Blau-Brille

Einen Beitrag für die Umwelt leistet man ebenfalls: Viele werden sich schon oft gefragt haben, was nach den 3D-Kinovorstellungen mit den Brillen passiert. Es gibt zwar Mehrweg-Shutterbrillen mit technischem Innenleben, die meisten Kinos nutzen aber das realD-System mit den Einweg-Brillen. Zwar werden davon ein paar auch recyclet, andere landen in speziellen Spülmaschinen. Doch werden dabei oft wegen scharfer Reiniger oder zu großer Hitze die Gläser verformt, manchmal auch verkratzt. Viel ökologischer ist seine private, hochwertige 3D-Brille, die man einfach in einem Etui bis zum nächsten Kinobesuch aufbewahrt. So muss man an der Kinokasse keine weitere Einwegbrille kaufen, und spart Rohstoffe und Geld. Selbstverständlich gibt es bei 3DTouch auch polarisierte 3D-Brillen mit Etui.

Auf dem im Oktober 2009 gegründeten Onlineshop für 3D-Brillen 3DTouch.de könnt ihr auch 3D-Kameras und ganz speziell auch 3D-Filme finden. Und das Angebot wäre nicht komplett ohne aktive Shutterbrillen für alle Gamer sowie Videobrillen, mit denen ihr euren Film direkt innerhalb der Gläser sehen könnt. Abgerundet wird die Webseite durch hilfreiche Informationen über die unterschiedlichen 3D-Brillen-Techniken und News mit allen Neuigkeiten rund um das Thema- von 3D-Filmen, über 3D-Heimkino bis hin zu 3D-Internetangeboten. Schnell noch einen Blick auf die Formalitäten: Bezahlen kann man via Überweisung, durch PayPal oder ClickandBuy. Sicherlich wird es bald auch die Möglichkeit geben, direkt mit Kreditkarte oder anderweitig zu zahlen. Versendet werden die Brillen innerhalb von 1 bis 3 Tagen, die Lieferung ist innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. UND: seit Neuestem verschenken myphotobook und 3Dtouch.de in Zusammenarbeit einen Gutschein über 12,85€ an jeden Kunden von 3Dtouch.de, den man bei einer Bestellung eines Fotobuchs auf myphotobook.de einlösen kann. Schön, schön.

Das macht soweit einen guten Gesamteindruck, doch kann man dem Glauben schenken? Googelt man „3Dtouch.de“ findet man jedenfalls nichts Negatives, sondern landet bestenfalls beim ebay-Shop von 3Dtouch.de und kann sich bei den aktuell 100% positiven Bewertungen den guten Eindruck bestätigen lassen.

So, jetzt aber genug geschwärmt. Einfach hier klicken und selber eine schicke Designer-Brille aussuchen!

Bilder der 3D-Brillen © 3DTouch.de

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.