Britney Spears dreht Konzertfilm in S3D

Was haben U2, Miley Cyrus, die Jonas Brothers, Michael Jackson  und Britney Spears gemeinsam? Genau, Pop goes Konzertfilm. Und weil man Konzertfilme am besten möglichst hautnah sieht, dreht man sie eben in stereoskopischen 3D (S3D). Wie Promi-Journalist Perez Hilton berichtet, werden bei ihren Auftritten in Las Vegas am 26. und 27. September im Casino-Hotel Mandalay Bay die Shows stereoskopisch aufgezeichnet. Ob es einen Kinofilm oder eine Direct-to-DVD-Produktion wird, ist noch nicht bekannt. Sicher ist aber, dass Britney Playback singt. Nicht, dass wieder solche echten Gesangskünste an unsere Ohren dringen wie im Januar 2009. Vorsicht, nur für harte Ohren:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.