Cinestar zieht digital nach – 10 FirstStar-Kinos in Deutschland

CineStar_LogoAuch der deutsche Kinomarktführer Cinestar will sich das Geschäft mit stereoskopischen Filmen nicht entgehen lassen. An 10 Standorten werden zum Filmstart von „Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los“ digitale ausgestattete „FirstStar“-Säle angeboten. Dabei hat man nicht gespart: rund 1,4 Mio. Euro sind in die digitale Umrüstung geflossen, als 3D-Technik kommt RealD zum Einsatz. Oliver Fock, Registered Managing Director der CineStar-Gruppe, ist überzeugt: „Die Implementierung dieser revolutionären Technologie ist eine Investition in die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens, die sich definitiv auszahlen wird“.

Als FirstStar-Kinos werden das CUBIX Berlin, der Kristallpalast Bremen, die Lübecker Stadthalle, CineStar Dortmund, Metropolis Frankfurt, sowie die Filmpaläste in Mainz, Karlsruhe, Ingolstadt, Leipzig und Oberhausen umgerüstet. Mehr unter Cinestar.de.

DigitaleLeinwand wünscht einen erfolgreichen digitalen Neustart!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.